ein garten

53° 33'834 N 9° 57'346 E / Langenfelder Straße 31 / 22769 Hamburg / Germany

ein garten is a young German fashion label based in Hamburg. The clear and lasting design linkedly with practical manners are the charasteristic features of the brand. Clothing and accessories make shall fun and support a good feeling for the ways of the customer. The products of ein garten shall be special favorite pieces that accompany you long and faithful. ein garten produces in the studio in Hamburg Altona and the surrounding area in northern Germany, also to avoid long ways of supplies and promote regionalism. With the used raw materials it is respected to origin and production process, German and suppliers from the surrounding countries are preferred. Behind ein garten is Katrin Rieber, she is a designer, seamstress and manager in one. Katrin took quite early a lot of pleasure in creative work, if it is now sign and paint or in sew of her own creations. However, in the final effect her mother brought them on the idea to study a little bit creative instead of medicine. (Than

Welche Personen gehören zu deinem Label? Arbeitest du alleine oder im Team? Wie kamst du zu dem was du machst?



ein garten ist im Moment hauptsächlich Katrin Rieber, ich bin verantwortlich für die Ideenfindung, Entwicklung, Prototyping, Produktionsvorbereitung, Managment, Marketing, u.s.w... Dabei unterstützen mich seit ein paar Wochen ca. 1 pro Woche meine tollen Praktikanten Maike, Ashraf und manchmal auch Alice. Produkte die schon genug ausgereift sind, von mir bis zur Perfektion selbst gefertigt wurden, werden zur Produktion an zwei Schneiderinnen übergeben, Frau Fröbel und Frau Müller.

Was ist das Besondere bei der Herstellung deiner Produkte? Worauf legst du besonderen Wert?


Ich habe eigentlich zu all meinen Produkten einen sehr persönlichen Bezug, für mein Label designe ich fast ausschliesslich Sachen die ich auch selber tragen würde. Dabei spielt nicht nur das aussehen eine Rolle. Besonders wichtig ist mir dass die Sachen auch im Alltag funktionieren. Das Design sollte so sein dass man lange Lust hat die Dinge zu tragen, also zeitlos und lange schön. Ich benutze aus ethischen und auch ökologischen Gründen kein Leder, meine neue Taschen Kollektion ist aus Korkleder einem sehr hochwertigem Naturprodukt mit sehr guter Ökobilanz. Für Futter oder Details upcycle ich auch gern Material. Weiter ist es mir wichtig dass das Material in Europa produziert wird und mind. Ökotex Standard 100 hat.

Wie wichtig ist das Material für das Ergebnis?


Hochwertiges, schönes und besonderes Material spielt bei meinen Produkten eine sehr wichtige Rolle. Wie bereits erwähnt benutze ich aus ethisch- und ökologischen Gründen kein Leder. Hierfür suche ich z.B. ständig nach würdigen "Ersatzprodukten". Ein ökologisch-nachhaltiger Aspekt spielt bei meiner Materialwahl eine große Rolle. Aber natürlich auch optik und haptik. Auch funktionalität und langlebigkeit sind mir wichtig.

Welche Rolle spielt die Stadt/dein Viertel in dem was du tust? Was magst du besonders an diesem Ort?


Ich habe mein Atelier in Hamburg Altona in der Viktoria Kaserne, dort bin ich mit dem Frappant e.V. eingezogen. Es ergab sich dass der Frappant mit ein paar anderen Gruppierungen eine Genossenschaft gründete und das Gebäude kaufen konnte (www.fux.eg.org). Der Zusammenschluß Frappant e.V. war schon immer ein sehr schöner Arbeitsplatz für mich, 2008 kam ich neu nach Hamburg und stolperte zufällig dort herein. Der Ort und die vielen anderen Kreativschaffenden sind für mich eine wundervolle Umgebung um selbst kreativ zu werden. Hamburg mit all seinen Facetten finde ich sehr inspirierend. Ich mag das raue, derbe und ehrliche an Hamburg und dem Norden auch wenn es teilweise etwas spiessig ist :)

Sind deine Produkte Unikate, oder produzierst du in Kleinserien?


ein garten produziert Kleinserien und Unikate. Auch Auftragsarbeiten sind nach Absprache möglich. So sind in den letzten drei Jahren z.B. schon versch. individuelle Hochzeitsausstattungen entstanden, für Frauen und Männer. Da ich auch als KOstümdesignerin tätig bin aber auch Kostüme und Ausstattung für Musiker und natürlich das Theater. Die Übergänge zwischen meinem Label zerfliessen da teilweise ein wenig :) Hier kann man Beispiele dafür sehen: www.katrinrieber.com

Was ist das beste Argument für lokal produzierte Produkte? Was wünscht du dir für die Unterstützung lokaler Produzenten?


An Lokalkonsum hat für den Konsumenten eigentlich nur gute Seiten. Lokal statt global ist sehr gut fürs Klima, da lange und oft umständlich und sinnlose Lieferumwege entfallen. Fairer Umgang von der Herstellung bis zum Verkauf kann garantiert werden, der Käufer weiß wo seine Sachen herkommen und hat dadurch auch einen tieferen Bezug dazu. Lokalproduzierte Produkte haben es meist noch schwer sich gegen oft weiaus günstigere Importprodukte durchzusetzen. Schön wäre es wenn mehr Läden offener für lokale Produkte wären. Aber auch ein anderer Steuersatz wäre angebracht.

Bauch oder Kopf? Wo und wie entwickelst du neue Ideen für frische Produkte?

Auf jedenfall zu erst immer Bauch, ich arbeite fast immer sehr intuitiv und nicht konzeptionell. Mir kommen Ideen und ich probiere sie aus, dann kommt immer mehr der Kopf dazu um alles zu verfeinern und zu perfektionieren.

Du findest ein garten in

Hamburg / Bad Homburg vor der Höhe / 

ein garten folgen